Logenleben

Unsere Loge trifft sich wöchentlich am Donnerstag. Neben den öffentlichen Veranstaltungen und Gästeabenden, die auch auf unseren Internetseiten aufgeführt sind, gibt es interne Zusammenkünfte, die nur Mitgliedern(Brüdern)vorbehalten sind.

Tafelloge

Festlich gedeckte Tafelloge

Einmal monatlich findet eine sog. Tempelarbeit statt. Diese dient dazu, in einem festlichen und geordneten Rahmen unser Brauchtum zu pflegen und die freimaurerischen Werte rituell zu vermitteln. Ein neues Mitglied erfährt im Rahmen eines solchen Rituals seine Initiation (Aufnahme) zum Freimaurer. An das Ritual kann sich eine Tafelloge anschließen. Dies ist ein besonderes Ritual, das mit einem festlichen Essen verbunden wird.

Neben den Tempelarbeiten gibt es Bruderabende. Diese können einen Vortrag eines Bruders mit anschließender Diskussion zum Inhalt haben oder dienen dem gemeinsamen Gedankenaustausch in freimaurerischer Gesprächskultur. Einige Bruderabende dienen auch als vereinsrechtliche Versammlungen, z.B. Kugelungen (Entscheidungen über die Aufnahme eines neuen Mitglieds) oder die Jahreshauptversammlung mit der Wahl des Beamtenrates (der Vorstand einer Loge).

Schließlich gibt es auch Logenfeste wie unser Stiftungsfest oder das Sommerfest. Zum Sommerfest sind auch Gäste herzlich willkommen.